I-Nr.: r-korfu-kane-m-1117

Name: Kane

Alter: 05.2016

Ort: Korfu

Geschlecht: männlich

Kastriert: Nein

Bemerkung: Vorderbein muss amputiert werden

Beschreibung:

Update Dezember 2017: Beim Tierarzt hat sich herausgestellt, dass Kane verursacht durch das Trauma eine Radialislähmung (Nervenabriss) im Vorderbein hat. Das Bein muss leider amputiert werden, da es über den Boden schleift - dies möchten wir lieber in Deutschland durchführen lassen, da die Voraussetzungen für die Operation und die hygienische Nachsorge hier einfach deutlich besser möglich sind. Im Tierheim wird teilweise sein Bein hochgebunden, doch dies ist natürlich keine Dauerlösung :(
Für Kane suchen wir daher dringend eine Pflegestelle - möglichst ebenerdig und im Umkreis von Duisburg - da er in der Tierklinik Kaiserberg in Duisburg eingehend untersucht und dann operiert werden soll. Kane ist ein lieber, verträglicher Bub...

November 2017: Kane ist ca. 60-65cm groß und geschätzt 1,5-2 Jahre alt. Er wurde auf der Straße von einem Auto gefahren - die Verletzung am Vorderbein muss noch medizinisch abgeklärt werden. Im Tierheim zeigt sich Kane als sehr liebenswerter, aktiver, verspielter Bub, der ganz freundlich zum Menschen ist. Welche nette Familie darf unser süßer Kane bald schon glücklich machen???

Alle unsere Hunde sind erstgeimpft, gechipt und haben einen EU-Heimtierausweis.

Video:

Bilder:

  • 20171031 08 Kane Oktober 2017

  • 20171031 07 Kane Oktober 2017

  • 20171031 06 Kane Oktober 2017

  • 20171031 05 Kane Oktober 2017

  • 20171031 04 Kane Oktober 2017

  • 20171031 03 Kane Oktober 2017

  • 20171031 02 Kane Oktober 2017

  • 20171031 01 Kane Oktober 2017

Spendenaufruf:

Wenn Sie für diesen Hund spenden möchten, geben Sie als Verwendungszweck bitte die
Identifikationsnummer: r-korfu-kane-m-1117 an.

Vielen Dank!