Erfolgsgeschichten

Unter den Erfolgen berichten uns einige unserer ehemaligen Schützlinge, wie es ihnen in ihrem neuen Zuhause ergeht. Es sind interessante Berichte dabei, die vor allem auch Erfahrungen mit den kleinen und großen Griechen wiedergeben.

Bea 07/18

Hallo!

Nun ist es jetzt schon 1 Jahr her wo Bea zu uns kam. Sie hat sich super entwickelt und hat viele Mitstreiter gefunden. Hat auch viel gelernt. Die Grundkommandos hat sie auch schnell gelernt. Rundum zufrieden mit ihr, ein perfekter Hund.

Viele liebe Grüße von Familie R.

Lucy 07/18

Grüße von Lucy, ehemals Fae, im Januar 2006 in Ratingen geholt, mittlerweile eine ältere Dame. Ich bin immer noch glücklich meine Lucy an meiner Seite zu haben. Hatten viele schöne Jahre und werden noch viele vor uns haben.

Auf dem letzten Bild zu sehen: An dem Tag haben wir die kleine Fae in Ratingen abgeholt.

Viele Grüße, Christiane O.

Elli 06/18

Neues von Elli. Die Welt wird immer interessanter und die Angst wird langsam weniger. Elli liebt es durch den Wald zu flitzen, zu kuscheln, zu fressen und Neues zu entdecken. Wir haben bis jetzt noch keine einzige Minute bereut Elli zu uns geholt zu haben. Elli ist jetzt sogar Teilzeit-Bürohund. Vielen Dank für eure Arbeit.

Tricia 06/18

Liebes Tierhilfe Korfu-Team,

am 16.6. ist Tricia, die jetzt Spencer heißt, mit ihrer lieben Flugpatin in Köln gelandet. Seitdem hat sie unsere Wohnung, die Nachbarschaft und Freunde/Familie im Sturm erobert. Sie ist ein unglaublich aufgeschlossenes Hundekind, das sich von keinem Alltagsgeräusch aus der Ruhe bringen lässt. Insbesondere andere Hunde, Kinder und Bälle haben es ihr angetan. Das erste Mal Hundeschule haben wir seit gestern auch hinter uns und auch hier hat sie keinerlei Angst gezeigt und hat alle Aufgaben toll erledigt.
Wir freuen uns jeden Tag aufs Neue über die Maus. In einer Woche geht es dann das erste Mal mit zur Arbeit – wo sie garantiert auch alle begeistern wird.

Vielen Dank für diesen tollen Hund!

Theresia S. & Alessa H. 

Jake 06/18

Hallöchen,

wie immer zur Urlaubszeit ein paar Fotos von Jussi (ehemals Jake). Diesmal sind wir 4 in Süd-Dalmatien, kurz vor Dubrovnik, unterwegs. Wieder einmal ein gelungener Urlaub mit viel Spaß für alle.

Lg Elke

Corina 06/18

Liebe Katrin,

ich wohne hier mit Frauchen und meinen Freunden Elli und George. Ich habe es gut getroffen. Frauchen nennt mich immer Mäuschen. Und ich liebe Trockenfisch. Den gibt es immer, wenn Frauchen morgens aus dem Bad kommt.

Mimi & Klecks 06/18

Anbei finden Sie einen schönen Bericht über Mimi & Klecks :)

Zum Bericht geht es hier.

Tinsel 05/18

Liebes Team der Tierhilfe Korfu,

Ich wollte mich nochmal melden. Wir haben unsere Hündin Jule (ehem.Tinsel) nun schon seit Februar 2014. 5 Jahre ist eine lange Zeit. Wir haben in dieser Zeit viel durchgemacht, erlebt und gelernt. Jule lernt schnell neue Tricks oder Aufgaben. Wir machen regelmäßiges Dummytraining und sie hat viel Freude :) Auch in anderen Hundesportarten sind wir aktiv. Als erstes haben wir uns am Tunierhundesport (THS) versucht. Es hat ihr totale Freude bereitet und sie hat super viel Spaß. Manchmal machen wir es noch zur Abwechslung. Im Hundesportverein Haltern trainieren wir Agility und Rally Obedience. Die Trainer sind vertraut mit Jule und wir werden immer besser. Rally Obedience ist ein Unterordnungssport, in dem man verschiedene Aufgaben und Schilder abarbeiten muss.🐶 

Im Herbst 2017 sind wir gemeinsam die Begleithundeprüfung (BH) gelaufen und streben nun die BGh1 an. Seitdem laufen wir auch regelmäßig Turniere. Bis jetzt sind wir zwei Agilityturniere und mehrere Rally Obedience Turniere gelaufen. Im Rally Obedience sind wir auch deutlich erfolgreicher 😅😄 Im April würden wir Jugend-Kreismeister im Kreis Recklinghausen. 

Jule ist ein echtes Goldstück und ich verbringe jede freie Minute mit ihr. Oft treffen meine beste Freundin, ihr Hund und wir zwei uns nachmittags. Ich möchte sie auf keinen Fall mehr missen. Wir laufen viel mit einer anderen Hündin aus ihrer Tierhilfe: Nelly (ehem. April) und einem Rüden Mario. Im Sommer sind wir bis jetzt immer in die Berge gefahren. Sie liebt die Berge. Sie läuft die Berge hoch und runter und spielt auf den Wiesen. Die Maulkorbpflicht macht ihr gar nichts aus und auch das Gondel fahren ist nicht schlimm.😄 

Wir möchten uns bedanken, dass wir so eine zwar unsichere, aber liebenswerte tolle Hündin bekommen haben.

Mit freundlichen Grüßen, P. F.

Sparkle 04/18

Schöne Grüße von Cleo (ehemals Sparkle) - sie hat sich schon ganz toll eingelebt!
Es läuft sehr gut und sie ist wirklich traumhaft. Genau so wie wir uns immer einen Hund gewünscht haben. Sie lernt mit Begeisterung neue Dinge. Jeden Abend trainieren wir die Grundkommandos und sie freut sich richtig darauf. Bei den Spaziergängen kann sie schon frei laufen, hört super, orientiert sich immer an uns und tobt und spielt mit allen Hunden. Ich glaube ihr gefällt es hier ganz gut.

 

Creola 04/18

Hallo liebes Tierhilfe Team,

Mittwoch ist Maya (ehemals Creola) in Düsseldorf gelandet - ich möchte mich hier bedanken, dass alles so flott und unkompliziert funktioniert hat. Maya macht sich prächtig. Unsere Welt ist für sie so anders, natürlich hat sie oft Angst. Aber mit ihrer Neugierde erobert sie sie sich Stück für Stück. Es macht riesengroßen Spass ihr alles zu zeigen und ihre Fortschritte zu bewundern. Für uns ist das der Beginn eines großen Abenteuers.
Sie ist sooo verschmust und anhänglich - genau das hab ich mir gewünscht. Trotzdem kann sie schon problemlos einige Zeit alleine bleiben. Und das große und kleine Geschäft wird bereits draußen verrichtet - ich hätte nie gedacht, dass das so schnell geht! Ich glaube Maya ist eine ganz schlaue! Ich bin gespannt, wie sie sich weiter entwickelt.
Natürlich ist sie der Star in meinem Freundeskreis - alle wollen sie kennenlernen. Auch auf unseren Spaziergängen werden wir oft angesprochen - sie ist aber sowas von süß! Ok, ja ich gebe es zu: ich bin hoffnungslos verliebt 😍.

Viele Grüße von Maya und Petra

Sava 04/18

Liebe Frau Engelhardt, 

jetzt ist Sava schon fast sechs Wochen bei uns und hat schon einiges erlebt. Strand- und Waldspaziergänge, Zoobesuche, Hotelübernachtungen, Einkaufspassagen (waren für sie weniger interessant, klappte aber auch), Restaurant und Cafebesuche und diverses mehr. Autofahren klappt auch super und gelegentlich mal alleine im Haus bleiben ist auch kein Problem. Sava hat das volle Alltagsprogramm mit Bravour bestanden. Nur mit der spontan eintretenden absoluten Schwerhörigkeit bei der Anwesenheit von fliegenden Lebewesen gibt es noch Probleme, aber nächstes Wochenende geht es mit der Hundeschule los und dann soll daran gearbeitet werden. Anfang Mai gibt es den MMC Test und eine notwendige Zahnsteinbehandlung. Und Ende Mai geht es mit dem Wohnwagen drei Wochen nach Italien. Urlaub mit Hund, wir freuen uns jetzt schon.

Nochmals ganz vielen Dank und auch liebe Grüße an das Korfu-Team,
Ute, Lutz und Sava

Koro 04/18

Hallo liebes Team der Tierhilfe Korfu, 

ich bin’s Emma (früher Eure Koro). Ich wollte doch mal ein Lebenszeichen von mir geben. Ich lebe nun seit Dezember 2016 in der wunderschönen Ruhrstadt Mülheim und fühle mich bei meiner Familie und meinen neuen ”Geschwistern” pudelwohl. Nach anfänglicher, längerer Krankheitsphase bin ich mittlerweile zu einer stattlichen Erscheinung herangewachsen. Bin auch viel größer geworden als ursprünglich gedacht. Mutti findet das aber gar nicht schlimm, im Gegenteil. 😊 Sie sagt nur immer, ich sei voll der ”Bollerkopp”. Was auch immer sie damit meint?! Sie meint doch hoffentlich nicht so Aktionen wie gestern, als ich Lilly, zu Beginn unseres Spaziergangs, beim Losspurten über den Haufen gerannt habe und sie sich daraufhin 4x überschlagen hat?! Der kleine Renn-Semmel war aber auch einfach zu schnell und mir dann im Weg.
Ansonsten habe ich hier alles voll im Griff. Ich passe sehr genau auf unser Haus auf und sehe zu, dass mir hier keiner reinkommt, der nicht hier hingehört. Die beiden Kleinen schlafen ja ständig, so musste ich den Job ja direkt übernehmen. Dann ist da noch die ”Oma”. Sie passt tagsüber immer auf uns auf, wenn die Mutti arbeiten geht. Bei ihr dürfen wir uns viel mehr erlauben, als bei Mutti (naja, ich weiß jetzt nicht so genau ob wir es wirklich dürfen, aber wir machen es einfach) 😊. Und... ich habe sogar eine ganz eigene Hunde-Nanny. Meine geliebte Bärbel! Sie wohnt auch mit im Haus und bespaßt mich tagsüber immer mit lustigen und ausgiebigen Spaziergängen. Wie ihr seht, führe ich mittlerweile ein regelrechtes Luxus-Hundeleben. 👸 

Ggf. schaffen wir es ja und kommen Euch mal zum Sommerfest besuchen. Vielleicht treffe ich ja dann auch meine Geschwister wieder?! Bis dahin wüsche ich Euch weiterhin noch viele erfolgreiche Vermittlungen und das noch viele Hunde ein gutes Zuhause finden. 

Liebe Grüße, Eure Emma (Koro)

Danny 03/18

Hallo Frau Engelhardt, liebes Tierhilfe Korfu Team, 

nun ist es bereits vier Monate her, dass Danny bei uns eingezogen ist, und wir möchten auf diesem Wege einmal viele liebe Grüße senden! Danny hat sich prima eingelebt und ist aus unserer Familie absolut nicht mehr wegzudenken. Ein ganz lieber tiefenentspannter Hund, der das Leben genießt, immer freundlich zu absolut jedem.
Vielen Dank für diesen tollen Hund! 

Herzliche Grüße aus Herten, Familie S.

Flower & Tucker 03/18

Hallo, hier ein paar Bilder von meinen beiden Mitbewohnern, den besten der Welt!

Flower ist nun seit über 5 Jahren bei mir und ich freue mich jeden Tag von Neuem über meine allerbeste Maus der Welt! Jo (vorher Tucker) ist jetzt etwa 2, seine „Pubertätsphasen“ werden immer kürzer ;-)) und es wird jeden Tag noch! deutlicher, was für ein toller und kluger Junge er ist. Für Flower ist er ein Spitzenmotivator, quasi ihr persönlicher Fitnesstrainer. Meine beiden „Exilgriechen“ sind die großartigsten und liebenswertesten Hunde der Welt, ich möchte sie keine Sekunde mehr missen!

Ach eines noch... Ich würde mich unheimlich freuen, etwas von Jos Geschwistern zu hören, sehen oder zu lesen (Tinger und Trapper, März 2016 in Deutschland angekommen). Nur mal ein kleiner Austausch... fände ich wirklich total spannend!! Würde mich sehr sehr freuen! (Kontakt wird gerne über die Tierhilfe hergestellt)

Vielen Dank für die beiden Fleckis!! Und ganz liebe Grüße von uns an das phantastische Team der Tierhilfe Korfu, besonders an Frau Gerner!!

Herzliche Grüße! Sara

Leyla 02/18

Hallo,

anbei drei Bilder unserer Leyla. Wir haben sie von euch vor ziemlich genau zwei Jahren bekommen und sind sehr froh so einen tollen Hund zu haben. Sie ist ein wichtiger Teil der Familie. Davon abgesehen ist sie ein außergewöhnlich schöner Hund.

Grüße, Christian S.

Nipper 02/18

Liebe Frau Engelhardt,

nach längerer Zeit noch einmal Nachricht vom ehemaligen Sorgenkind Nipper!

Es geht ihr weiterhin gut. Nach zweieinhalb Jahren bei uns hat sie angefangen, uns zur Begrüßung anzuwedeln, ein absoluter Meilenstein für sie. Insgesamt ist sie allerdings immer noch sehr misstrauisch. Aber Leckereien nimmt sie mittlerweile ganz vorsichtig aus der Hand und beim Spaziergehen läuft sie komplett frei.

Im Nachbardorf hat sie einen Bordercolliemix kennengelernt, bei dem sie noch etwas ungeübt in Spielhaltung geht und um den sie von sich aus fröhlich herumhüpft. Es tut so gut, das zu beobachten. :-) Andere Hunde hält sie sich aus Unsicherheit weiterhin durch In-die-Luft-Schnappen vom Leib. Man sieht bei allem, dass sie die Hundesprache nicht wirklich beherrscht, und sie wirkt unbeholfen, aber sie bemüht sich ... Ab und an hat sie auf Spaziergängen auch ihre "verrückten fünf Minuten", in denen sie galoppierend auf den Feldern Kreise zieht und geradezu übermütig wirkt. That makes my day!

Mit unserem anderen Hund versteht sie sich bestens, da ist es auch in Ordnung, wenn beim Schlafen auf dem Bett mal sein Bein oder sein Köpfchen auf ihr zu liegen kommt. :-) Wir arbeiten weiter daran, dass Nipper lernt, noch mehr loszulassen und zu entspannen.
Schweineohren waren fresstechnisch zunächst ein Problem (ihr Zungenmuskel ist schlaff), das hat sie aber jetzt auch im Griff.

Würden Sie die Fotos nach Korfu weiterleiten? Vielleicht freut es Majorie und ihre Mitstreiter ja noch, von Nipper zu hören.

Herzliche Grüße, Elke W. mit Nipper und ihrem kroatischen Kumpel

Lacey 01/18

Liebe Frau Engelhardt, 

am 16.05.2017 haben wir Lacey vom Flughafen Köln abgeholt. Gestern hat sie (lt. Pass) ihr erstes Lebensjahr hinter sich gebracht und ohne viele Worte zu verlieren: sie sorgt für Leben in unserem Leben und wir sorgen für sie. Und Bilder sagen oft mehr als Worte, daher im Anhang Lacey im Bild und unser Dank an Sie alle, denn ohne Sie gäbe es das alles nicht. DANKE 

Maria und Georg H.

Gizzy 01/18

Hallo Frau Engelhardt und Frau Rozman!
Hallo Martina und Rainer! 

Eine Woche ist Gizzy – er heißt jetzt Lasse – nun bei uns und er hat sich super eingelebt! Der Fabio hat sich fast sofort umgestellt und Lasse akzeptiert. Die Jessie war die ersten beiden Tage super-eifersüchtig und war stinksauer. Danach ging es jeden Tag besser. Am Freitag war es abends dann soweit: Lasse hatte sich nun auch in Jessies Herz geschlichen. Allerdings sind die beiden erwachsenen Tiere auch schon ein bisschen erzieherisch tätig, weil der Kleine sehr aufgeweckt und zu Onkel Fabio und Tante Jessie manchmal etwas ungezogen ist. Das ist oft total witzig.
Lasse hat sich schon gut an den Tages-Ablauf gewöhnt und es klappt jeden Tag besser mit dem Stubenrein-werden. 

Viele Grüße, Michaela L. 

Moppsy 12/17

Hallo Frau Engelhardt,

wie ich Ihnen Telefon-ich berichtet habe,haben wir mit Mopsi eine super 
tolle Hündin bekommen.
Mopsi ist schon 3 Monate bei uns sie ist lebebsfroh,temperamentvoll und 
einfach nur lieb.Mopsi möchte zu jedem Hund laufen und mit im topen,sie 
ist der Star beim spazieren gehen, freut sich über alles und geht 
freudig auf jeden zu.Ohne Leine läuft sie auch und lässt sich super 
abrufen.Mopsi fängt mit Motte schon um 6Uhr an zu toben  und zu sagen 
hatte Mopsi vom ersten Tag an.Wir sind glücklich das wir Mopsi haben.
Noch ein paar Bilder und viele liebe Grüße von unseren zwei Griechinnen 
Mopsi und Motte,sowie Fam. Klein

wie ich Ihnen telefonisch berichtet habe, haben wir mit Mopsi eine super tolle Hündin bekommen. Mopsi ist schon 3 Monate bei uns - sie ist lebensfroh, temperamentvoll und einfach nur lieb. Mopsi möchte zu jedem Hund laufen und mit ihm toben, sie ist der Star beim spazieren gehen, freut sich über alles und geht freudig auf jeden zu. Ohne Leine läuft sie auch und lässt sich super abrufen. Mopsi fängt mit Motte schon um 6 Uhr an zu toben und das Sagen hatte Mopsi vom ersten Tag an. Wir sind glücklich, dass wir Mopsi haben.

Noch ein paar Bilder und viele liebe Grüße von unseren zwei Griechinnen Mopsi und Motte sowie Familie K.

Karl 12/17

Guten Morgen Frau Engelhardt, 

 
ich will nur mal ein kurzes Lebenszeichen von Karl schicken, dem es sehr gut geht. Er wächst und gedeiht und ist schon ziemlich groß geworden. Im Moment ist er mitten im Zahnwechsel. Wir lieben ihn sehr und können uns schon gar nicht mehr vorstellen, dass er mal nicht da war.... Mit anderen Hunden verträgt er sich super und hat am Rhein viel Spaß beim Toben.
 
Für Sie und Ihr Projekt wünschen wir alles Gute und Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und viel Glück für 2018!
 
Viele Grüße, Heike K.

ich will nur mal ein kurzes Lebenszeichen von Karl schicken, dem es sehr gut geht. Er wächst und gedeiht und ist schon ziemlich groß geworden. Im Moment ist er mitten im Zahnwechsel. Wir lieben ihn sehr und können uns schon gar nicht mehr vorstellen, dass er mal nicht da war.... Mit anderen Hunden verträgt er sich super und hat am Rhein viel Spaß beim Toben.
Für Sie und Ihr Projekt wünschen wir alles Gute und Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und viel Glück für 2018! 

Viele Grüße, Heike K.