• --- Lernen Sie sonntags beim Spaziergang unsere Vermittlungshunde kennen! Am 17.06.18 sind dabei: Pavlina, Silvester, Ryan & Rosie! Treffpunkt 11h Parkplatz Jugendherberge Götschenbeck in Ratingen ---

Herzlich Willkommen

auf der Webpräsenz von www.tierhilfe-korfu.de

Korfu - für viele ein Begriff für Urlaub, Sonne und wunderschöne Strände, doch in diesem Paradies müssen viele Tiere leiden! Wir wollen helfen und informieren. Helfen Sie mit.

Ihr Tierhilfe Korfu Team




Sommerfest 2018


Am 1. Juli 2018 veranstalten wir von 11-18h unser Sommerfest auf dem Gelände des Hundesportvereins DVG MV J.-L. Hansmann e. V. (Schlackenstraße 55, 45326 Essen).


Für das leibliche Wohl unserer Gäste wird mit Kaffee & Kuchen sowie Leckerem vom Grill (nicht aus Massentierhaltung) gesorgt. Außerdem erwarten Sie spannende Vorträge und Vorführungen, eine Tombola sowie unser traditionelles Hunderennen. Besonderes Highlight sind natürlich unsere Hunde, von denen einige vorgestellt werden. Ganz besonders freuen wir uns auch über ehemalige Schützlinge, die uns besuchen kommen!

Mehr Infos sowie eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie HIER

Unsere Notfälle

Warum werde ich immer übersehen?

Pavlina wartet schon länger in ihrer Pflegestelle auf IHRE Forever Familie. Wir verstehen gar nicht warum sie so ein "Ladenhüter" ist - nur weil sie nicht mehr ganz so klein, fluffig und niedlich ist?!? Ihre Pfegemama hat sicherlich ein paar herzerwärmende Geschichten über Lina auf Lager :-). Gerne kann sie auch unverbindlich bei unseren Sonntagsspaziergängen kennengelernt werden - da ist sie fast immer mit von der Partie...
Bitte füllen Sie bei Interesse an Pavlina das Kontaktformuar in ihrem Profil aus. Einfach auf das Foto unten klicken und los gehts!

 

HILFE Welpenflut - Wir suchen dringend Pflegestellen

Die Situation im Tierheim Korfu ist unerträglich, täglich werden Hunde abgelegt oder über den Zaun geschmissen. Es werden täglich mehr Hunde! Daher haben wir eine Bitte an Sie, bitte helfen Sie uns und bieten einem Hund einen Pflegeplatz! Unsere Arbeit ist ohne Pflegestellen nicht möglich, da wir kein Tierheim hier vor Ort haben.

Pflegestelle zu sein bedeutet gleich 2 Leben zu retten - das des Pflegehundes und das Leben des Hundes, der auf seinen Platz im Tierheim oder in eine Pflegestelle auf Korfu nachrücken kann...

Vielleicht gibt es auch den ein oder anderen Hundebesitzer unter Ihnen, der schon einen Hund von uns hat und einfach helfen möchte und einem weiteren Hund eine Pflegestelle bietet. Falls Sie helfen möchten und wir wünschen und hoffen, dass Sie helfen möchten, so bitten wir um Kontaktaufnahme unter  - herzlichen Dank im Namen der Hundis!

Zum Saisonende werden wir besonders mit Welpen geradezu überschwemmt. Ganze Würfe finden fast täglich den Weg ins Tierheim. Besonders schlimm ist es für die "übrig gebliebenen" Welpen - das sind Jungspunde, die einfach übersehen wurden und oft ihre ganze Kindheit im Tierheim verbringen müssen... was sehr tragisch ist, da sie in der so wichtigen Prägezeit nicht viel lernen :(
Interessenten suchen meist junge Welpen oder erwachsene Hunde - die Jungspunde zwischen 6 und 12 Monaten fallen da oft durchs Raster und haben das Nachsehen... Daher möchten wir sie stellvertretend für diese Hundekinder besonders auf den schüchternen Connor und Zico & seinen Bruder Bob aufmerksam machen!


Bob

Connor

Zico

Spendenaufruf & Pflegestellen-Gesuch für Kane

Kane wurde auf der Straße von einem Auto gefahren und hatte Glück, dass er kurzfristig im Tierheim aufgenommen werden konnte. Beim Tierarzt hat sich herausgestellt, dass er verursacht durch das Trauma eine Radialislähmung (Nervenabriss) im Vorderbein hat. Das Bein muss leider amputiert werden, da es über den Boden schleift - dies möchten wir lieber in Deutschland durchführen lassen, da die Voraussetzungen für die Operation und die hygienische Nachsorge hier einfach deutlich besser möglich sind. Im Tierheim wird teilweise sein Bein hochgebunden, doch dies ist natürlich keine Dauerlösung :(

Für Kane suchen wir daher dringend eine Pflegestelle - möglichst ebenerdig und im Umkreis von Duisburg - da er in der Tierklinik Kaiserberg in Duisburg eingehend untersucht und dann operiert werden soll. Kane ist ein lieber, verträglicher Bub...

Wir hoffen dringend auf Ihre Unterstützung, um die Operationskosten für Kane gemeinsam stemmen zu können! Kane hat es so verdient und soll endlich beschwerdefrei leben dürfen!

Wenn Sie für Kane spenden möchten, geben Sie bitte das Stichwort "Operation Kane" an.
Herzlichen Dank im Namen von Kane!
spenden

Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht - Notfallhunde aus Antiperni

Update April 2018: Aus der Not heraus haben wir nun alle Antiperni-Hunde im Tierheim aufgenommen - wir platzen aus allen Nähten! Bitte helfen Sie uns und melden sich als Pflegestelle!

Update März 2018: Die Antiperni-Hunde werden leider zum absoluten Notfall! Der Mann liegt schwer krank im Krankenhaus und die Frau hat die Insel verlassen. Die restlichen Hunde waren sich selbst überlassen - zum Glück konnte eine regelmäßige Fütterung organisiert werden. Doch die Besitzer des Grundstücks wollen die Hunde loswerden und öffnen immer wieder das Tor, so dass die Hunde auf der Straße unterwegs sind :-( Die kleinen Welpen konnten im Tierheim aufgenommen werden, doch es ist dort leider kein Platz für so viele große Hunde auf einen Schlag, daher suchen wir wirklich sehr dringend Pfegestellen für die Hunde! 

November 2017: 
Vor Kurzem erreichte uns ein verzweifelter Hilferuf aus Korfu – eine Tierfreundin hat vor einem Jahr 2 halb verhungerte Straßenhündinnen zusätzlich zu ihren vorhandenen 3 Hunden aufgenommen. Ihr Mann hat nur eine kleine Rente und ist an Alzheimer erkrankt – sie wohnen in einem Wohnwagen – kurzum, es war kein Geld für die Sterilisation vorhanden. Die Hunde haben sich gepaart und mittlerweile leben auf dem Grundstück 19 Hunde – davon 7 halbstarke Jungspunde im Alter von knapp 7 Monaten und 7 noch sehr junge Welpen. Es wurde versucht die Hunde nach Geschlechtern zu trennen, doch der an Alzheimer erkrankte Mann lässt sie immer wieder zusammen :(
Als erste Hilfsmaßnahme haben wir die Hündinnen kastrieren lassen. Die Hunde werden geliebt und können eigentlich frei rum laufen, aber sie leben alleine aufgrund der Anzahl im Chaos  - die älteren trampeln auf den kleinen Welpen rum, ständig wird vor Schmerzen gejault…

Videos zu den Zuständen vor Ort sehen Sie hier:
https://www.youtube.com/embed/VTnXWM7_q4E

https://www.youtube.com/embed/olaYuSFAhBU

Stellvertretend für die Rasselbande möchten wir Ihnen an dieser Stelle Rino, Lemona & Lisa vorstellen. Alle Hunde sind ganz lieb, verspielt, größtenteils zutraulich - ganz herzige Hunde, für die wir dringend ein liebevolles Zuhause suchen!


Lisa

Lemona

Rino

Junior soll leben

Update Juni 2018: Junior konnte glücklicherweise erfolgreich in der Tierklinik Gießen operiert werden!!! Die schlechte Nachricht ist, dass sich die Kosten auf ca. 4500€ belaufen und die Tierklinik leider keinen Tierschutzrabatt gewährt :-( Es wäre schön, wenn Sie helfen, die Kosten für Juniors Operation zu decken und nochmal für ihn spenden würden.... Herzlichen Dank im Namen von Junior!

Update März 2018: Es ist noch nicht die komplette Summe zusammengekommen, aber wir sind auf einem guten Weg. Junior hat nun im Juni einen Termin in der Tierklinik Gießen für die OP. Wir hoffen, dass der kleine Mann alles gut übersteht!

Mein Name ist Junior (ehemals Aston). Ich wurde im Juli 2017 auf Korfu geboren. Nachdem mein Vorbesitzer mich mit meinen fünf Geschwistern und meiner Mutter über den Tierheimzaun geworfen hat, wurden meine Familie und ich glücklicherweise gerettet und nach Deutschland gebracht. 

Am 16.12.2017 habe ich ein liebevolles neues Zuhause gefunden. Der Start in mein neues Leben war nicht schwer, da ich ein kleines aufgewecktes Kerlchen bin und liebevoll "kleiner Rabauke" genannt werde. Ich war schon immer der Kleinste, aber auf die Couch bin ich trotzdem gekommen. Nach zwei Wochen Spaß mit meiner neuen Familie stimmte etwas nicht mit mir. Ich war auf einmal schlapp und müde, wollte nicht mehr rausgehen, fressen, spielen und Spaß haben. Mir ging es sehr schlecht und meine Familie litt mit mir. Aus diesem Grund bin ich am 29.12.2017 in die Tierklinik Betzdorf gekommen. Dort wurde ich zwei Tage untersucht und aufgepäppelt. Die Ärzte stellten einen Lebershunt fest, was eine Missbildung der Lebergefäße bedeutet. Im Endeffekt bedeutet dies für mich, dass ich Probleme damit habe mein Blut zu entgiften, meine Nährstoffe nur teilweise aufnehmen kann und dadurch Probleme mit dem Wachstum (das erklärt auch, warum ich der Kleinste meines Wurfes bin). 
Momentan werde ich durch Antibotika, andere Medikamente behandelt, aber an einer Operation führt leider kein Weg vorbei, damit mir ein glückliches Leben ohne Medikamente ermöglicht werden kann. An der Uniklinik Gießen wurde ein minimalinvasives Verfahren entwickelt, welches notwendig ist, um Junior zu heilen. Gießen ist leider die einzige Klinik in Deutschland, die diese Operation durchführen kann und daher sehr teuer ist. Laut der Klinik kostet die Voruntersuchung 400-450€ und die Operation selbst zwischen 2500€ und 3500€. Hinzu kommen die Kosten der Nachuntersuchung. Mein Herrchen und mein Frauchen befinden sich noch im Studium, weshalb es schwierig ist eine so große Summe aufzubringen. 

Wir möchten helfen und bitten um Ihre Hilfe. Gemeinsam werden wir es hoffentlich schaffen dem kleinen Junior durch die Operation zu einem glücklichen Hundeleben zu verhelfen.  

Wenn Sie für Junior spenden möchten, geben Sie bitte das Stichwort "Operation Junior" an. 
Herzlichen Dank im Namen von Junior!

Sie können gerne auf unser Konto spenden oder ganz einfach per Paypal.

Spendenkonto:

Tierhilfe Korfu e.V.
IBAN: DE34334500000042210005

Spenden bis 200 Euro werden in der Regel durch Vorlage des Kontoauszugs vom Finanzamt anerkannt. Bitte denken Sie bei Spenden über 200 Euro daran, Ihre Adresse anzugeben, damit wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung zuschicken können.

Wir suchen Volontäre

Du bist tierlieb, selbstständig, aufgeschlossen, scheust dich nicht vor anstrengender Arbeit und suchst nach einem Abenteuer, in Form eines freiwilligen Praktikums im Ausland? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir sorgen uns um streunende Hunde, die einen schlechten Start ins Leben hatten. Das Tierheim, welches wir unterstützen, liegt sehr ländlich und befindet sich zwischen Kavos, Neohori und Lefkimi im Süden der griechischen Insel Korfu. Derzeit befinden sich 130 Hunde in unserer Obhut, die auf ein neues Zuhause mit einer liebenden Familie warten.

Du unterstützt uns bei…

  • Zubereitung und Verteilung des Futters
  • Vergabe von Medikamenten
  • Unterstützung des Tierarztes vor Ort
  • Fellpflege
  • Rückgewinnung des Vertrauens der Tiere
  • Reinigung der Futterschüsseln sowie der Hundezwinger
  • Aufräumen und Säubern der Räumlichkeiten vor Ort
  • Gewöhnung an die Leine
  • Spaziergängen mit den Hunden
  • Vorstellung des Tierheims und der Hunde für Besucher

    ...weiterlesen