Patenschaften

Auch bei uns gibt es schwer vermittelbare Tiere. Dies kann unterschiedliche Gründe haben:

Vielleicht,
... weil sie nicht mehr klein und niedlich sind.
... weil sie zu alt sind.
... weil sie eine körperliche Behinderung haben.
... weil sie krank sind.
... weil sie keinem Schönheitsideal entsprechen.
... weil sie einfach nur die falsche Fellfarbe haben.
... weil sie traurig gucken, in einer Ecke sitzen und sich bereits aufgegeben haben.
... weil sie nicht sofort auf Menschen zugehen oder total verängstigt sind.
... weil sie sich durch das erfahrene Leid nicht mehr in "unsere Welt" integrieren können.

Manche Hunde fristen Monate, Jahre oder ihr Leben lang im Tierheim ihr Dasein.

Die meisten dieser Tiere würden in einer Familie/einem eigenen Zuhause richtig aufleben, wirklich glücklich werden und ihre Menschen ebenfalls glücklich machen. Aber bis ein geeigneter Platz gefunden wird, vergehen leider oft viele Monate, manchmal Jahre, manchmal ist erst der Gang über die Regenbogenbrücke das letzte Glück der Tiere.

Für diese Tiere suchen wir Tierfreunde, die Gutes tun wollen und ein Tier finanziell unterstützen möchten. Von diesem Geld können spezielles Futter und anfallende Tierarztkosten oder aber auch die Arbeit eines Tiertrainers/-therapeuten finanziert werden.

Unsere geschätzten Paten, die für "ihr" Tier spenden, werden namentlich auf der Homepage genannt (wenn sie das wollen). 

Die nachfolgend aufgeführten Schützlinge sind unsere "Notfall"-Patenhunde, für die wir uns dringend eine Patenschaft wünschen. Selbstverständlich können Sie auch für alle anderen auf unserer Homepage gelisteten Hunde eine Patenschaft übernehmen.

Sollten Sie sich für eine Patenschaft entscheiden, füllen Sie bitte unsere Patenschaftszusage aus und senden diese an:

Tierhilfe Korfu e. V.
Ambrosiusring 46
40880 Ratingen

Bitte geben Sie bei der Überweisung Ihrer Patenleistung unbedingt die I-Nr. (zu finden in der Beschreibung des jeweiligen Tieres) Ihres Patenfells an, da sonst eine Zuordnung nur schwer möglich ist. Diese I-Nr. bei Übergang der Patenschaft auf ein anderes Tier bitte auch in Ihrer Überweisung ändern.
-Vielen Dank!-

Sollten sich Fragen ergeben, können Sie gern mit unserer "Patentante" Kontakt per E-Mail aufnehmen: [email protected]

Zum Download

Geschenk-Patenschaft

 

Wollen Sie jemandem ein außergewöhnliches Geschenk machen und sich obendrein noch für einen guten Zweck einsetzen? Dann verschenken Sie doch eine Patenschaft für einen unserer Schützlinge.

An die Paten unserer Schützlinge

Gern würden wir unsere geschätzten Paten über Neuigkeiten ihrer Patenfelle informieren, nur leider können unsere Info-Mails oftmals nicht zugestellt werden. Deshalb bitten wir ab und an um einem Blick auf unsere Homepage, wo die aktuellsten Ereignisse und Veränderungen zu ersehen sind. Vielen Dank, unsere Paten sind uns sehr wichtig.

Wer braucht eine Patenschaft?

Falls Sie sich für eine Patenschaft interessieren und Hilfe bei der Auswahl Ihres Patenhundes brauchen, hier ist eine kleine Liste von den Hunden, die es am meisten brauchen:

  • alle Notfall-Hunde
  • ältere Hunde
  • kranke Hunde
  • Hunde, die einer OP bedürfen
  • sehr ängstliche Hunde, die kaum vermittelbar sind (z.B. Chappi, Karlos)
  • Hunde mit Handicap

Selbstverständlich können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen, wenn Sie einen anderen Hund ins Herz geschlossen haben und ihm helfen wollen.

Allgemeine Patenschaft

Die allgemeine Patenschaft kommt allen Hunde im Tierheim zugute:

  • Cornelia Kellner aus Wettstetten 30,00 € monatlich ab Dezember 2011
  • Tanja Jaruschowitz-Wietek 10,00 € ab März 2012
  • Kirstin Hausen aus CH-Ruvigliana 120,00 € jährlich von 03/2012 bis 03/2015
  • Ute Vogt aus Hürth 15,00 € monatlich ab 03/2015

Herzlichen Dank!

Pacht-Patenschaft

Für die Pacht unseres Tierheimgeländes auf Korfu (150 Euro pro Monat) haben sich teilweise Paten gefunden:

  • Patin aus Ratingen 20 Euro monatlich ab 11/2011
  • Liette Kremer-Clees aus Luxemburg übernimmt ab 09/2012 einen Pachtanteil von 30,00 € monatlich - vielen Dank.

Patenschaft Welpenwasser

Für unsere Welpen ist das Wasser aus dem Brunnen nicht sauber genug, deshalb wird für die Hundekinder stilles Wasser im Supermarkt gekauft, damit es den kleinen Bäuchlein nicht schadet. Mit einer Wasserpatenschaft können wir die regelmäßigen Kosten hierfür abdecken.

  •  Ab Juni 2014 ist Ute Vogt aus Hürth Patin für das Welpenwasser mit 15,00 € monatlich - vielen Dank!
  • Jessica Fischer aus Fürth ist mit 20,00 € monatlich ab Mitte Oktober 2014 ebenfalls Patin für das Welpenwasser - herzlichen Dank!

Patenschaft Chappi

Chappi wartet seit Juni 2009 auf SEINE Chance! Ob er diese noch bekommt ist ungewiss... Bis dahin wartet er in seiner Pflegestelle und freut sich über die Unterstützung seiner Paten:

  • Frau Andrea Schütz aus Elmenhorst hat eine Patenschaft für Chappi mit einer monatlichen Zahlung von 10,- € übernommen.
  • Auch Manuela Czerner möchte Chappi ab dem 01.11.2008 mit 15,- € monatlich unterstützen. In seinem Namen herzlichen Dank!