Erfolgsgeschichten

Unter den Erfolgen berichten uns einige unserer ehemaligen Schützlinge, wie es ihnen in ihrem neuen Zuhause ergeht. Es sind interessante Berichte dabei, die vor allem auch Erfahrungen mit den kleinen und großen Griechen wiedergeben.

Nancy 11/19

Liebes Korfu-Team, 

wir haben Nancy (jetzt Paula) Ende September 2019 adoptiert, nachdem unsere Hündin Emma Anfang September leider eingeschläfert werden musste.
Mir war schnell klar, dass ich ohne Hund unglücklich bin und so habe ich mich im Internet bei diversen Tierschutzorganisationen auf die Suche gemacht, da ich unbedingt einem Hund aus dem Tierschutz ein schönes Leben ermöglichen wollte und bin auf die Tierhilfe Korfu gestoßen. Als ich das Foto von Paula (Nancy) gesehen habe, war mir sofort klar, dass ich diesem Hund gerne ein neues Zuhause schenken möchte.
Der Kontakt zur Pflegefamilie wurde schnell hergestellt und ein Besuch organisiert. Beim ersten Besuch haben mein Mann und ich uns sofort in Paula verliebt und sie ist ganz schnell bei uns eingezogen. Sie ist ein so toller und liebevoller Hund, zwar noch etwas ängstlich, aber sie wird mit der Zeit immer sicherer. Wir besuchen eine Hundeschule und sie lernt schnell.
Anfang Oktober sind wir schon mit ihr in Urlaub gefahren. Es war toll. Es hat alles wunderbar geklappt und sie zeigt uns jeden Tag aufs Neue wie sehr sie uns liebt. Wir bereuen unsere Entscheidung keinen Tag und hoffen, dass wir lange zusammenbleiben können.

LG an das ganze Team und Ihr macht eine tolle Arbeit.

Astrid und Paula

Pixel 10/19

Seit Ende Juni 2019 bereichert Nike (ehem. Pixel) unsere kleine Familie. Die anfängliche Skepsis gegenüber dem Strassenverkehr und anderen Neuheiten im Leben in Deutschland ist im Fluge vergangen und Nike hat sich zu einer wunderschönen, selbstbewussten jungen Hündin entwickelt. Sie versteht sich nicht nur hervorragend mit Dackel Lefti (Ersthund) sondern mit allen Artgenossen, die ihr so begegnen :-)
Nike ist sehr lernbegeistert und entwickelt sich in unserem Hundesportverein zur kleinen „Streberin“ :-)

Ich bin so dankbar und überglücklich, dieses tolle Hundemädchen in meinem Leben zu haben!!

Herzlichen Dank und viele Grüße,
Anja L., Lübeck

 

Beau 10/19

Hallo liebes Korfu-Team,

seit einem Jahr ist Emma (ehemals Beau) jetzt bei uns. Sie hat sich zu einem tollen Familienhund entwickelt. Sie bereichert unser Leben. Ein Leben ohne sie ist nur noch schwer vorstellbar. Es ist eine gute Entscheidung, die wir getroffen haben. Häufig begleitet sie mich auch mit zur Arbeit. Aber am Liebsten ist sie mit uns im Garten oder in den umliegenden Feldern spazieren.

Liebe Grüße, Anke und Volker S.

Pepi 09/19

Hallo,

'Pepi', jetzt Pepe hat sich schon wunderbar eingelebt, so eine Frohnatur von Hund nach so einem Leben ist echt ein Wunder. Schon nach dem zweiten Tag läuft er ohne Leine mit und freut sich über alle Menschen und Tiere, die ihm begegnen. Er hört schon ganz gut auf seinen Namen und macht sogar schon Sitz. Ein so toller Kerl.

Viele Grüße, Tanja S.

Olivia 07/19

Liebe Frau Engelhardt, 

hier meldet sich Olivia... Ein Jahr ist es nun her, dass Sie mich als Welpe von Korfu nach Ratingen geholt haben. Es dauerte nicht lange und ich hatte Interessenten. Sie hatten mein Bild im Internet gesehen und sich sofort in mich verliebt. Sie kamen nach Ratingen und es war klar, sie nahmen mich mit nach Hause.
Nun habe ich eine kleine Weggefährtin, die kleine Chihuahua Dame MIMI, wir sind unzertrennlich, auch wenn es mit meinen langen Beinen manchmal schwierig ist, sie nicht zu treten. Ich bin nämlich doch etwas grösser geworden als gedacht. Tja, ich bin eben ein richtiges griechisches Überraschungspaket. Wie man auf den Bildern sehen kann habe ich im Wachstum einige Stadien durchgemacht, mein Frauchen sagt mein Vater war ein Chamäleon, ich sehe jeden Tag anders aus. Immer im Juni schmeiße ich auch noch mein ganzes Fell weg und sehe aus wie eine graue Maus, aber dann kommt meine schöne schwarz-beige Fellfarbe mit neuem Fell wieder durch.

Ich habe in diesem einen Jahr viel gelernt, ich sei relativ unproblematisch, ein richtiger Sonnenschein sagt mein Frauchen. Ich gehe nun in die 4. Klasse der Hundeschule und bin angeblich ein richtiger Streber. Aber dadurch dass ich so gut höre brauche ich fast gar keine Leine mehr. Nur ab und zu sticht mich auch mal der Hafer und wenn es Wasser gibt, gibt es für mich kein Halten mehr.

Wenn möglich nimmt mein Frauchen mich überall mit hin, Coolio unser Pferd ist mein Freund und ich warte immer unter dem Trog, dass er mir ein Stück Möhre runter wirft. Ich fahre mit zu Reitturnieren, da gibt es auch so schön viel andere Hunde und in den Urlaub auf den Campingplatz nach Süd Frankreich darf ich auch mit.

Also alles tutti Frau Engelhardt!

Luna 07/19

Liebe Frau Engelhardt, liebes Tierhilfe-Korfu-Team,  

seit fast 4 Wochen lebt die süße kleine Luna aus Ihrem Verein bei mir zu Hause und ihrem großen Bruder Timmy, der sie sozusagen auch adoptiert hat. Bereits Anfang des Jahres hatte ich mich auf den ersten Blick beim Stöbern im Internet nach einem zweiten Hund aus dem griechischen Tierschutz in die Maus verliebt. Aber richtig. Es verging kaum ein Tag ohne Blick auf die Vermittlungs-Homepage und die Hoffnung auf Neuigkeiten von Luna. Dann kam - ich konnte es kaum fassen - die Nachricht, dass sie in eine Pflegestelle in der Nähe von Solingen kommt mit dem nächsten Flieger aus Korfu. Damit war für mich natürlich alles klar!!!! Kein Date kann schöner sein!!!
Nach Kontaktaufnahme mit der Tierhilfe Korfu, Vorkontrolle und regelmäßigen WhatsApp mit den Damen von der Pflegestelle war es dann soweit. Ein Wochenende mit Timmy in Solingen zum Kennenlernen. Mein Herz pochte vor Freude und schnell war ein Hotelzimmer gebucht. Das Kennenlernen sollte nicht innerhalb kürzester Zeit stattfinden, schließlich muss menschlich und tierisch ja auch die Chemie stimmen! 

Am Samstag, 16.6.2019, war es soweit. Die Vorfreude und Nervosität nahmen zu... Dann standen wir vor der Tür der Pflegestelle und... die Liebe steigerte sich nochmal auf den ersten Augen-Blick (persönliche Eindrücke sagen mehr als Fotos). Eine kleine süße, quirlige Bretonen-Maus mit dem hübschesten Gesicht der Welt und dem bezauberndsten Wesen einer kleinen selbstbewussten Prinzessin tobte durch den Garten und begrüßte uns neugierig. Bei Kaffee und leckerem Kuchen (nochmal danke an die beiden Damen) erhielten wir die neuesten Informationen zu Luna, die beiden Hunde verstanden sich auch auf Anhieb, und nach einer Gassirunde war mir eigentlich schon klar, dass ich ohne das süße Mädel nicht mehr wegfahren würde.

Am Sonntag zog dann die Lütte bei uns ein. Sie ist ein reizendes und bezauberndes Wesen, welpenhaft verspielt (klar, sie kennt ja noch kein festes Zuhause und muss noch jede Menge lernen), anhänglich, liebevoll, verschmust und sehr lernfähig. Seit 2 Wochen besuchen wir zusammen mit Timmy eine Hundeschule, um die Leinenführigkeit zu üben und das Miteinander mit anderen Hunden und Menschen (wenn sie fliegen könnte, wäre kein Vogel mehr vor ihr sicher). Sie war von Anfang an stubenrein, richtete kein Chaos an und macht uns alle gemeinsam glücklich. Luna ist mein dritter Hund aus Griechenland (beide Vorgängerinnen wurden 15 Jahre alt) und mein Herz schlägt für die griechischen Hunde aus dem Tierschutz. Unkompliziert, gut sozialisiert, freundlich und einfach nur wunderbar und wunderschön.

Hoffentlich lassen die Fotos meine Schwärmerei und Liebe erkennen und nachvollziehen. Luna, ich bin froh, dass es Dich gibt. Wir sind mit Timmy zusammen ein Dreamteam. Und einen Riesendank an Frau Engelhardt und das Team der Tierhilfe Korfu. Alles hat reibungslos und problemlos und bestens geklappt.

Viele liebe Grüße, Karen K. mit Timmy und Luna

Freddy 07/19

Liebes Team Tierhilfe Korfu, 

nun ist es schon fast 4 Jahre her, dass wir den Freddy (Oktober 2015) am Düsseldorfer Flughafen in Empfang nehmen durften. Er war wie viele Hunde, die die große Welt noch nicht kannten, damals noch ein Angsthund war, der selbst vor Wind und Sträuchern Angst hatte, die sich für ihn unerklärlich bewegten…. Mit viel Geduld wurde nun aus dem Freddy (Name von uns unverändert) nun ein Hund, an dem fast alle Nachbarn mit Hunden ihre reine Freude haben! Er liebt alle Hunde, denen er begegnet. Er animiert eigentlich jeden Hund, um mit ihm zu spielen! Da wir ziemlich nahe von Feldern wohnen, gaben wir ihm schon den Spitznamen „Feld-Clown“. Es vergeht kein Tag, an dem er Hunde, die er noch nicht kennt, kennenlernen will. Er stellt sich auf seine Hinterbeine und wedelt mit seinen vorderen Pfoten, wenn der fremde Hund noch über 100 Meter entfernt ist…. Anschließend das Übrige: Abgleich mit dem anderen Halter, ableinen und das Spiel möge beginnen…. (grins)  

Ich kann nur jedem Interessenten raten, einen Hund aus solch einer Tierhilfe zu nehmen und solch süßen armen Geschöpfen ein gutes zu Hause zu geben. Kauft nicht nur bei Züchtern, schaut Euch (wie wir) erst einmal hier um. Natürlich nur, wenn Ihr schon Erfahrung mit Hunden habt! Ohne Erfahrung könnte es schwierig werden, weil Hunde aus solchen Situationen viel Geduld benötigen. Wir sind jetzt nicht die Profis in Sachen Hunde aus der Tierhilfe, haben allerdings immer Verständnis für Freddy gehabt, wenn er mal wieder seine Panik-Attacken hatte… Mit viel Vertrauen ihm gegenüber, aber auch mit situationsbezogen angepasster sanfter Härte läuft er nun ganz entspannt ohne Leine bei Frauchen und Herrchen über Stock und Stein und wenn er sich unsicher fühlt, kommt er zu uns und wir leinen ihn an. Dann ist wieder alles gut! Ich möchte damit nur ausdrücken, dass erfahrene Hundebesitzer sich nicht scheuen sollten, einen Hund aus der Tierhilfe zu sich zu nehmen. Diese Hunde sind extrem dankbar dafür und „kuscheln“ ist ihr liebstes Thema! ;)

Mit freundlichen Grüßen, Sylvio G.

Buk 06/19

Hallo Liebes Team Korfu,

ich habe letztes Jahr Mitte Oktober Buk adoptiert, er wächst und gedeiht und ist einfach nur Zucker. Er erfüllt unser Leben mit Freude - ich sende euch ein paar Bilder von dem kleinen Chaoten. Er verträgt sich super mit unseren Ponys, spielt mit ihnen, verträgt sich ansonsten auch super mit anderen Hunden, ist immer lieb und freundlich, bei fremden Menschen eher zurückhaltend, was ich aber total in Ordnung finde, sein Vertrauen bekommt man nicht sofort! Er ist ein kleiner Sonnenanbeter und liebt es im draußen durchs Feld zu hüpfen wie ein kleines Känguru. Er ist ein wunderbarer Hund mit einer wunderschönen Seele, auch wenn er auf Schuhe steht und die gerne mal anknabbert ;)

Liebe Grüße von unserem kleinen verrückten Buk und danke, dass es euch gibt!

Emmi & Jussi 06/19

Hallöle, wir schicken mal wieder Urlaubsgrüße. Diesmal aus Süddalmatien, ganze 1700km von unseren Körbchen entfernt. Nicht nur, dass wir Camper sind... nein, nun sind wir auch noch Bootsmann und Bootsfrau geworden.

Liebe Grüße an das ganze Team von Jussi & Emmi

Trigger 05/19

Hallo Frau Engelhardt,

Benji (vormals Trigger) ist ein ganz toller Kamerad. Seit fast fünf Wochen sind wir nun ein Team und es ist, als ob es schon viel, viel länger ist. Er war von Anfang an stubenrein, will alles richtig machen, macht nichts kaputt und kann sich in der Zeit wo er alleine sein muss, wunderbar mit seinen Spielsachen beschäftigen. Ist eine Schmusebacke hoch zehn....... einfach perfekt.
Vielen Dank für diesen Traumhund.

Song von Adel Tawil „Ist da jemand“

Benji vor dem 13.04.:
Ist da jemand, der mein Herz versteht?
Und der mit mir bis ans Ende geht?
Ist da jemand, der noch an mich glaubt?
Ist da jemand? Ist da jemand?
Der mir den Schatten von der Seele nimmt?
Und mich sicher nach Hause bringt?
Ist da jemand, der mich wirklich braucht?
Ist da jemand? Ist da jemand?

Wir, seine neue Familie:
Da ist jemand, der dein Herz versteht
Und der mit dir bis ans Ende geht
Wenn du selber nicht mehr an dich glaubst
Dann ist da jemand, ist da jemand! (Ist da jemand)
Der dir den Schatten von der Seele nimmt
Und dich sicher nach Hause bringt
Immer wenn du es am meisten brauchst
Dann ist da jemand, ist da jemand!

Mit freundlichen Grüßen, Fam. K.

Benita 04/19

Hallo Frau Engelhardt, 

jetzt wird es aber Zeit, dass ich Ihnen von den ersten drei Monaten im neuen Leben von Benita berichte.

Ja, drei Monate ist es jetzt her, dass wir Benita in Empfang genommen haben. Endlich zu Hause angekommen, war es ein wunderbares Wiedersehen mit ihr. Sie kam direkt aus ihrer Box und es war deutlich zu merken, dass sie mich wiedererkannte. Das war ein sehr schönes Gefühl. Mittlerweile hat sie sich auch wunderbar eingelebt, wir besuchen zusammen die Hundeschule, in der wir beide eine Menge lernen. Benita macht sich wirklich ganz toll, sie beherrscht schon viele Kommandos, fährt sehr gerne Auto und verhält sich in jeder Hinsicht vorbildlich. Sie ist eine vorbildliche Schülerin! Vielleicht merkt sie ja auch, dass ich Lehrer bin! Einzig im Umgang mit anderen Hunden ist sie noch ein wenig zu stürmisch, aber das bekommen wir auch noch hin, schließlich ist sie ja auch noch recht jung und hat eine Menge Temperament. Am meisten liebt sie wohl unsere langen Spaziergänge rund um Beyenburg, wir waren aber mit ihr auch bereits im Harz und im Mai und Juni wandern wir gemeinsam um den Bodensee und an der Küste Nordfrieslands. Darauf freuen wir uns schon sehr.
Ich habe auch Kontakt mit Frau F., die Benita auf Korfu "gerettet" hat und sende ihr ab und zu ein paar Bilder.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg für Ihre tolle und wertvolle Arbeit! 

Liebe Grüße, Jörg R.

Brian 03/19

Hallo, liebe Tierretter!

Nun ist Brian schon 4 Jahre bei uns - unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Er ist sowieso nicht mehr aus der Familie wegzudenken und führt ein glückliches Leben mit vielen Spaziergängen, Besuchen (er liebt es, wenn Leute ins Haus kommen!) und Vögel jagen im Garten. Aber die Spatzenkolonie kennt ihn ganz genau, sitzt schimpfend hoch in den Büschen und wartet, dass Brian wieder im Haus verschwindet, ehe sie das Futterhaus zurückerobert.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Tierschutzarbeit und senden liebe Grüße nach Ratingen und Korfu-
Annika, Henrik, Birgit, Hartmut und BRIAN

Zippo 03/19

Hallo Ihr Lieben... Ihr werdet Euch bei soo vielen Fellchen nicht mehr an mich erinnern... aber ich bin vor 11 Jahren von Euch vermittelt worden. Damals war ich Zippo, heute heisse ich Sam und ich wollte einfach mal Hallo sagen!

Leo 02/19

Liebe Frau Engelhardt,

wir haben im Rahmen des Besuchs einer Hundeschule mit Manx an einem TV Projekt teilgenommen. Manx ist mittlerweile sehr gut ausgebildet. Wir haben uns für die Teilnahme entschieden, weil Manx der einzige Hund aus dem Tierschutz war, alle anderen sind entweder vom Züchter oder aus privater Hand. Falls Sie Interesse haben und sehen möchten, was wir mit Manx dort gemacht haben, können Sie sich einen Überblick ab dem 31.03. um 17:30 auf Sixx verschaffen. Das TV Format heißt „Der Welpentrainer“. Wir haben gestern die ersten Bilder gesehen und sind zufrieden. Wenn Sie möchten, dürfen Sie auch auf Ihrer Homepage eine Verlinkung schalten. Manx hat sich so toll gemacht und ist ein absolutes Paradebeispiel dafür, was Sie für tolle Tiere im Tierschutz haben, die nur darauf warten, von einer Familie adoptiert zu werden. Keinen Tag haben wir die Adoption bereut!

Viele Grüße Jan K., Dana K. und Manx (ehemals Leo)

Iffy 02/19

Liebes Tierhilfe Korfu Team, 

heute ist Iffy schon 11 Monate alt und seit fast 6 Monaten unser Familienmitglied. Und was sollen wir sagen? Wir lieben unsere, gar nicht mehr so kleine, Prinzessin jeden Tag ein bisschen mehr.  

Es begann mit der Idee beim Wochenendeinkauf, ob wir nicht wieder einen Hund haben wollen und ein paar Wochen später holte der Mann Iffy am Flughafen in Düsseldorf ab. Wir waren auf vieles vorbereitet, dass sie nicht stubenrein sein würde, mit den Katern ihre Probleme haben würde oder die Wochenend-Kinder Angst vor ihr haben würden. Aber nein, nichts davon trat ein! Sie ist ein wunderbar liebes, super soziales Hundemädchen, welches so gerne draussen in der Natur ist, egal bei welcher Wetterlage. Und nach einem richtigen Waldspaziergang mit viel Spielen und Toben, ‚schleicht‘ sie sich zu uns aufs Sofa (oder auch manchmal ins Bett), steckt ihre Schnauze ganz nah an das nächste Körperteil und genießt die Nähe. Sie ist ein richtiges Glücksfallmädchen, unsere Iffy Muffmaus, und es fühlt sich oft so an, als wäre sie schon immer bei uns gewesen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei der Tierhilfe Korfu für den jederzeit guten Kontakt, die Vermittlung etc bedanken sowie auch beim Ehepaar Römer, deren Gästebuch-Eintrag wir lasen und ein bisschen Tränen in den Augen hatten, dass sie unter anderem uns als neuen Eltern von Iffy dankten, und richten aus, das wir unser Bestes geben Iffy ein schönes Leben zu ermöglichen.

Es grüßt herzlich, Familie M.-K.

Ariel 02/19

Hallo Frau Engeldhardt, Hallo Team "Korfu", 

gerne möchten wir euch einen kleinen Einblick in das Leben unserer Hündin Namika (ehemals Ariel) geben, die nun seit mehr als zwei Jahren bei uns auf dem Pferdehof lebt. Inzwischen hat sie sich zu einem absoluten Goldschatz entwickelt. Mika versteht sich mit wirklich jedem Hund. Am liebsten hat sie natürlich unseren alten Mann, den Jack Russel Rüden ´Robbie´, der mittlerweile dreizehn Jahre alt ist.
Mika begleitet uns auf all unsere Reisen und hat mittlerweile unglaubliche 13 Länder bereist. Dabei erweist sie sich stets als guter Berg- und Kletterhund. Sie hat eine außerordentliche Dynamik und ein tolles Durchhaltevermögen. Sie liebt lange Strandspaziergänge, Joggen, Fahrradfahren und vor allem Wälder und Berge :) 

Wir möchten Ihnen allen für diesen tollen Hund Danke sagen!  

Auf den Bildern sieht man Mika auf Korsika, auf der ´Trolltunga´ in Norwegen und mit ihren besten Freunden.

Herzliche Grüße aus Hattingen an der Ruhr,
Christoph & Janine

Brandy & Sunny 01/19

Hallo,

ich sende euch aktuelle Fotos von Spencer (Brandy) und Monti (Sunny).
Die beiden sind das beste Traumpaar der Welt.

Liebe Grüße, Gabriele B.

Pippa 01/19

Hallo Conny, 

Heute hat meine kleine Korfuelfe bei mir ihren 9. Geburtstag und ich denke immer welch großes Glück ich hatte, dass Du mir diese tolle Hündin gegeben hast. Eleni (vormals Pippa) ist eine alte Tante geworden, die immer eigenere Vorstellungen von täglichen Ritualen bekommt. In 2018 habe ich sie gründlich durchchecken lassen. Mit Herzultraschall und einigen Röntgenbildern nebst einigen Blutuntersuchungen. Eigentlich alles fein bis auf die Leber. Aber mit sinnvollem Futter und natürlichen Ergänzungen haben wir das gut im Griff.

Draußen ist sie auch noch sehr aktiv. Nur wenn wir länger als 2 Std. unterwegs sind kommt sie inzwischen in ihren Rucksack oder ihr Tragetuch, da sie sonst hinterher so kaputt ist, dass sie nicht mehr fressen mag. Als neueste Pflegemaßnahme klebe ich Wärmepflaster in ihren Pullover - das wirkt super gegen Rückenverspannungen. Ich hoffe, dass meine kleine eigene Zaubermaus noch lange bei mir bleibt und bemühe mich ihr einen schönen Lebensabend zu bereiten.

Ich hoffe es geht Dir gut und hast noch den kleinen Fusselfeger von damals, der ja zu meinem Glück der Grund war warum Du Eleni nicht behalten hast.

Ganz liebe Grüße, Ivonne, Eleni und Nuja (Lenis gefleckte Freundin, die seit 2014 bei uns lebt) 

Bruno 01/19

Liebe Frau Engelhardt, Liebe Frau Rozman, Liebes Team der Tierhilfe Korfu, 

Zum Jahreswechsel schicken wir liebe Grüße und nur die besten Wünsche für das gesamte Team und Ihre Schützlinge für 2019. 

Bruno geht es prima 😊

Die anfänglichen Hürden und seine Skepsis sind fast wie verflogen. Es ist wunderbar mitanzusehen wie er sicherer wird. Er ist mittlerweile der erste, der ins Haus möchte, er liebt es bei uns zu sein, er genießt jede Aufmerksamkeit, besonders wenn es zu Mutti rüber geht. Anfangs undenkbar, dass er sich in einem anderem Haus wohl fühlen würde, liegt er heute unterm Tisch und ist völlig entspannt. Das ist sooo großartig 😍 Hier müssen wir aber am Ball bleiben - mit viel Geduld geht er nun auch schon in andere Wohnungen, das ist aber immer noch nicht seins, zu Hause ist es am schönsten 😊
Gesundheitlich geht es ihm ausgezeichnet und der MMC war negativ.

Ein paar kleine Kunststücke kann er auch schon, sein liebstes ist aber die Nasenarbeit,er sucht für sein Leben gern ☺ Und er liebt es mit anderen Hunden zu sein, wir sind viel in den schönen Freiläufen hier unterwegs, danach kuschelt er sich in sein Betti und schnarcht 😍 Mit den Katzen läuft es super, manchmal könnte man denken unser großer Kater Leander hat hier die Hosen an, liegt er in Brunos Körbchen kommt es höchst selten vor dass er sich dazu legt, lieber davor, oder er guckt uns an und bittet um Hilfe 😉 Wir holen den Kater raus und Bruno hat sein Betti wieder.

Wir bedanken uns bei Ihnen für alles und für unseren Herzenshund❣

Es ist gar nicht mehr vorstellbar ohne ihn, er ist so ein toller Kerl, der mit seinem Charme jeden um den Finger wickeln kann 😏

Bitte richten Sie auch Liebe Grüße an die Helfer auf Korfu, die sich so lange um Bruno gekümmert haben. Anbei im Anhang ein kleiner Jahresrückblick mit schönen Momenten.

Liebe Grüße aus dem Norden
Von Bruno 🐶 mit Lucky & Leander 🐱
Und natürlich Jenny & Willi 👫

Marj 11/18

Hallo Frau Engelhardt und Team der Tierhilfe Korfu, 

anbei ein kleiner Bericht über unsere Marj, die im Juni 2017 bei uns eingezogen ist. Wir können es uns mittlerweile gar nicht mehr ohne diese Hundedame vorstellen! Sie hat sich nach einer Eingewöhnungszeit super bei uns eingelebt und versteht sich mit allen total gut (Auch unsere Katzen haben sie akzeptiert, obwohl sie es wegen überraschenden „Spielattacken“ seitens Marj nicht immer leicht haben :D). Als treue Gefährtin ist sie - wo immer es möglich ist - mit dabei und geniesst jeden Ausflug und die täglichen Spaziergänge. Dabei stehen Rennen, Buddeln und Plantschen an oberster Stelle (*Badewanne ruft*). Sie ist eben ein kleines Energiebündel, über das wir oft schmunzeln müssen. Im Begleithundekurs wurde sie als „Ulknudel“ bezeichnet, was sie ganz gut beschreibt. Aber sie hat nicht nur Flausen im Kopf, sondern hat im Sommer 2018 die anschließende Begleithundeprüfung mit dem ersten Preis erfolgreich abgeschlossen. Darauf sind wir natürlich besonders stolz!

Wir würden auch gerne etwas über ihre Geschwister erfahren: Die drei (Marj, Mable und Mortimer) sind die Kleinen von Molly und wurden im Februar 2017 geboren. Falls die jetzigen Besitzer diesen Beitrag lesen, würden wir uns über eine Nachricht oder Fotos von ihnen sehr freuen! :) 

Lieben Gruß, Familie Geiß